Logo

Frauen vor Flusslandschaft

„Gott lobt mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe“, heißt es in einem alten Vers. Seit 2007 treffen sich in jedem Jahr bis zu 400 Frauen – Musikliebhaberinnen, Chorsängerinnen oder –leiterinnen –zu einem eintägigen Forum, um zusammen zu singen, sich weiterzubilden, um Freundschaften zu schließen, um gemeinsam zu beten oder Andacht zu halten. An diesem Tag wird auch an die Tradition der Stunden- oder Tagzeitgebete erinnert, an jene Jahrtausende alte Ordnung, die bis heute in jedem Kloster den Tag strukturiert und auch im orthodoxen Judentum die Gläubigen mehrmals am Tage die Synagoge aufsuchen lässt. So klingt das Forum am 20. Juni mit einer „Abschluss-Vesper“, also einem traditionellen Abendgebetsgottesdienst aus. Das Motto in diesem Jahr heißt „Reisen und Pilgern am Strom. Kulturen begegnen sich“ – vielleicht wurde es inspiriert durch den Ort, auf den dieses Mal die Wahl fiel: Ingelheim am Rhein. Die theologische Leitung hat Pfarrerin Monika Kreutz, die Gesamtleitung liegt in den Händen von Kantorin Bettina Strübel, deren interreligiöses Psalmenchorprojekt ebenfalls von der EKHN Stiftung gefördert wird.

Anmeldung entweder online unter:

chorverband-ekhn.de/frauenchoere

 

oder über den:

 

Verband Ev. Chöre in Hessen und Nassau
Zentrum Verkündigung der EKHN
Markgrafenstrasse 14. 60487 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 71379-124. Fax: 069 / 71379-120
E-Mail: info@chorverband-ekhn.de (mit Postadresse und weiteren Informationen)